Berlin: Zieht Suhrkamp ins Palais am Festungsgraben?

Der Suhrkamp Verlag könne bald ins Palais am Festungsgraben in Berlin Mitte ziehen, mutmaßt der „Tagesspiegel“ in seiner heutigen Ausgabe. Von Anfang an war der jetzige Standort in der Pappelallee als Übergangsdomizil bis zur Renovierung des Nicolai-Hauses in der Brüderstraße vorgesehen.

„Neben dem Nicolai-Haus schauen wir uns auch andere Immobilien an. Uns wird einiges angeboten. Aber es ist noch nichts unterschriftsreif“, zitiert der Tagesspiegel Suhrkamp Pressesprecherin Tanja Postpischil. Der Wunsch der Verlagsleitung sei aber nach wie vor das Nicolai-Haus.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.