Bob Dylan in der FAZ: Autobiographie erscheint im November bei HoCa

Schon in seinen Balladen konnte sich Bob Dylan nicht – wie andere Liedermacher – auf drei bis vier Strophen beschränken. Seine, von vielen Fans sehnsüchtig erwartete Biographie wird deshalb gleich drei Bände umfassen. Der erste Band „Chronicles I“ (Hoffmann & Campe) kommt nun Anfang November auf den Markt, im Jahresrhythmus folgen Band II und III.
Grund genug für die FAZ, den 63-Jährigen sowohl in der heutigen Print- als auch in Online-Ausgabe mal ausführlich unter die Lupe zu nehmen:
http://www.faz.net/s/RubCC21B04EE95145B3AC877C874FB1B611/Tpl~Eaktuell~Sressort.html

Zeitgleich mit der Autobiographie erscheint am 5. November eine Neuübersetzung von Bob Dylans „Lyrics 1962 – 2001“ vom Übersetzer und Autor Gisbert Haefs, der u. a. auch Jorge Luis Borges, Rudyard Kipling, Ambrose Bierce und Arthur Conan Doyle übersetzt. Der Band enthält alle Songtexte des Musikers in deutscher und englischer Sprache und erscheint in zwei verschiedenen Ausstattungen. Neben der normalen Ausgabe mit flexiblem Cover zum Preis von 39,95 Euro wird es auch eine auf 3000 Exemplare limitierte Luxusausgabe zum Preis von 78 Euro geben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.