Franz König im „Monopol“-Interview über den Familienbetrieb, die vermeintliche Krise des Buches und den Konkurrenten Amazon

Franz König ist mit dem Kunstbuchhandel aufgewachsen und führt heute gemeinsam mit seinem Vater die Geschäfte der Buchhandlung Walther König. Monopol – das Magazin für Kunst und Leben hat mit ihm ein Gespräch über den Familienbetrieb, die vermeintliche Krise des Buches und den Konkurrenten Amazon geführt.

König war in den letzten Wochen viel unterwegs. Sein Eindruck: „Trotz allem Krisengerede, die Anzahl an Neuerscheinung wächst nach wie vor enorm. Letzten Endes wollen doch alle Leute ein Buch haben.“

Zum Interview: http://www.monopol-magazin.de/artikel/20108885/Franz-Koenig-Walther-Interview-Buchhandel.html

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.