Grafit-Autor Rainer Wittkamp am Donnerstag im BR über den Jazz in seinen Krimis

In der Krimireihe des Berliner Autors Rainer Wittkamp (r. im Foto) steht Kommissar Martin Nettelbeck im Mittelpunkt. Der ist nicht nur ein hartnäckiger Ermittler, sondern auch ein großer Jazzliebhaber wie sein Erfinder auch: In dessen Krimis (zuletzt neu bei Grafit Stummer Hecht) spielt Jazz immer auch eine unüberhörbare Rolle.

Plaudern über Jazz: Roland Spiegel (l.) und Rainer Wittkamp

Im Bayerischen Rundfunk läuft am Donnerstag, 29.09.2016 von 23:05 bis 00:00 Uhr auf BR Klassik die Sendung Jazztime, in der Roland Spiegel (Jazz-Redakteur des BR, l.) sich eine knappe Stunde lang mit dem Autor unterhält. Über Kommissar Nettelbeck, Mordgeschichten und mordsmäßig guten Jazz. Nach der Ausstrahlung steht die Sendung noch sieben Tage lang online.

Durch Klick auf Foto zum BuchMarkt-Gespräch mit Rainer Wittkamp

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.