Holger Ehling: Selbstverlegen: Alternative zum Verlag oder Spamschleuder?

Am Wochenende stellte Frank Patalong auf Spiegel-Online die Sinnfrage: „Wer braucht noch einen Verlag?“ (http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,766824,00.html) – und er meinte natürlich: in den Zeiten von E-Book & Co.

Jetzt hat es Holger Ehling ein weiteres Mal mit einem ähnlichen Thema umgetrieben: Selbstverlegen: Alternative zum Verlag oder Spamschleuder? heißt sein neuer Blogeintrag auf Ehlingmedia.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.