Jan Brandt über Amazons Bücherflatrate im DeutschlandRadio Kultur

„Gute Bücher brauchen Fürsprecher“, sagt Schriftsteller Jan Brandt. Im DeutschlandRadio Kultur spricht er über Amazons Bücherflatrate.

Bei dem zunehmendem finanziellen Druck, der an die Autoren weitergereicht werde, befürchtet er auch Auswirkungen auf das Schreiben. Schriftsteller seien gezwungen, die Skandalfähigkeit von Literatur zu erhöhen, um den Verkauf zu steigern. Zwingend ist für ihn der Erhalt der Buchpreisbindung: http://www.deutschlandradiokultur.de/e-books-verflachung-der-literatur.1008.de.html?dram%3Aarticle_id=293678.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.