Wirtschaftswoche über Machtkampf bei der FAZ

In der gestern erschienenen Wirtschaftswoche konstatiert Michael Freitag einen Machtkampf an der Spitze der FAZ zwischen Herausgeber Frank Schirrmacher und dem Sanierungsbeauftragten Wolfgang Bernhardt. Zitat: „Frank Schirrmacher, 43, ist ein Mann, dem allerhand zugetraut wird. Für jeden vakanten Topjob der Medienbranche ist das prominenteste Mitglied des FAZ-Herausgeberrats derzeit offenbar im Gespräch. Mal heißt es, er werde Nachfolger von Siegfried Unseld als Chef des Suhrkamp-Verlages, mal wird spekuliert, er gehe als Chefredakteur zur ‚Welt‘, mal wird der ‚Kindkaiser‘ (‚Süddeutsche Zeitung‘) des deutschen Feuilletons gar als künftiger Herausgeber des ‚Spiegel‘ gehandelt.“ Zum Thema Suhrkamp Verlag lesen Sie auch im aktuellen BuchMarkt ab S. 40.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.