ZDF: Buchbranche vor Internetpiraterie / Jammern auf hohem Niveau

Jetzt hat auch das ZDF das BuchMarkt-Thema aus dem letzten Heft aufgegriffen (Seite 60) und mit neuen Zitaten aktualisiert. Wie bei der Umstellung in der Musikbranche sind jetzt auch E-Bücher zunehmend von Internetpiraterie betroffen, heißt es dort. So werden Bestseller wie „Ich bin dann mal weg“ und Harry-Potter-Bände in Tauschbörsen fröhlich vervielfältigt.

„Der Schaden ist in unserer Branche für Große und Kleine gleich“, Anne-Kathrin Leenen vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels zitiert.

„Unter wirtschaftlichen Aspekten kann das Piraterieproblem kaum so drängend wie behauptet sein. Es gibt in der Branche wichtigere Probleme, wie Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins, auch durchaus zugibt. Die Konkurrenz auf dem Buchmarkt habe sich verschärft, sagt Honnefelder. Die Konzentration nehme stetig zu. Mit anderen Worten: Immer mehr kleine Buchläden geben auf. Überregionale Handelsketten machen das Geschäft“, heißt es beim zdf.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.