In den Medien Mord und Totschlag: Das Literaturclub-Krimi-Spezial im Oktober

Nicola Steiner, Elke Heidenreich, Philipp Tingler und – als Gast – der Musiker und Schriftsteller Sven Regener widmen sich im Oktober mit Haut und Haaren dem Genre Krimi.

Die Bücher der Sendung sind:

  • Eileen von Ottessa Moshfegh (Liebeskind)
  • Durst von Jo Nesbø (Ullstein)
  • Oxen. Das erste Opfer von Jens Henrik Jensen (dtv)
  • Marseille-Trilogie von Jean-Claude Izzo (Unionsverlag)

Oxen. Das erste Opfer ist der Auftakt eines neuen Action-Epos’ aus dem Norden. Der Held des dänischen Autors Jens Henrik Jensen ist ein traumatisierter Elitesoldat, der sich in die Wälder zurückzieht. Dem Norweger Jon Nesbø ist mit Durst ein neuer Bestseller geglückt. Darin sucht ein Serienmörder seine Opfer über das Datingportal Tinder. Die junge US-amerikanische Autorin Ottessa Moshfegh wird von der Kritik für ihren verblüffenden Kriminalroman Eileen gefeiert. Und Jean-Claude Izzos Marseille-Trilogie gilt bereits als ein Klassiker der Kriminalliteratur.

Dienstag, 10. Oktober 2017 um 22.25 Uhr auf SRF1

Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 1.35 Uhr auf SRF1

Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 4.00 Uhr auf SRF1

 

Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 11.00 Uhr und um 16.40 Uhr auf SRFinfo

Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 12.45 Uhr auf SRFinfo

Freitag, 13. Oktober 2017, 9.55 Uhr auf SRFinfo

Samstag, 14. Oktober 2017 um 14.06 Uhr auf SRFinfo

sowie

Sonntag, 15. Oktober 2017 um 10.45 Uhr auf 3sat

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.