Sein Werk beim Unionsverlag ist "ein Manifest des Lebenswillens und der Poesie" Nelly-Sachs-Preis geht in diesem Jahr an Bachtyar Ali

Bachtyar Ali erhält in diesem Jahr den Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund. Angesichts von Erfahrungen genozider Gewalt, Kriegen und Flucht sei „Bachtyar Alis Werk ein Manifest des Lebenswillens und der Poesie. Unter Rückgriff auf die Mythen und die Spiritualität des Orients sowie getragen von hohem moralischem Anspruch und großem Engagement bricht der Autor eine Lanze für die Menschlichkeit“, wie es in der Jurybegründung heißt.

Von Bachtyar Ali lieferbar im Unionsverlag lieferbar:

Die Stadt der weißen Musiker, 978-3-293-00520-4

Der letzte Granatapfel, 978-3-293-20769-1

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.