Neuer Band mit Reden der Weltgeschichte „Speeches of Note“: Videos und Live-Event zum Bestseller-Nachfolger

Mit Engagement und großem Aufwand setzt Heyne Encore ein besonderes Projekt um: Mit Videos und Live-Event begleitet der Verlag das neue Buch Speeches of Note von Shaun Usher.

Durch Klick aufs Cover zum Buch

Der Brite startete im Jahr 2009 eine Art Online-Museum für Briefkorrespondenz, indem er die Website lettersofnote.com anmeldete. Dort versammelte er außergewöhnliche, überraschende, besondere Briefe der Menschheitsgeschichte. Der Blog wurde zum Phänomen (bis heute wurde er über 100 Millionen Mal aufgerufen) und 2013 erstand daraus das gleichnamige Buchprojekt. Zunächst im Crowdfunding-Verfahren finanziert, wurde das aufwändig kompilierte und ausgestattete Buch zum internationalen Bestseller, zwei weitere Bände folgten. Mit Speeches of Note ist am 11. März bei Heyne Encore Ushers nächstes Großprojekt erschienen: eine Sammlung von „Reden, die die Welt veränderten“.

Für Verleger Markus Naegele ein Herzensangelegenheit: „Diesmal geht es um Reden der Weltgeschichte. Dazu haben wir fünf abgefahrene Videos mit den Übersetzern produziert . Wir haben wieder 36 (!) Übersetzer beschäftigt, darunter auch diverse Verleger. Und es gibt am 26.3.19 einen großen Liveevent auf der LitCologne.“

Heyne Encore-Verleger Markus Naegele im ersten Video zu „Speeches of Note“

Lesen Sie im März-BuchMarkt einen Vorabruck aus dem Buch: Im April 1933 kündigte die Deutsche Studentenschaft öffentlich eine landesweite Serie von Bücherverbrennungen an. „Undeutsche“ und antinationalsozialistische Literatur sollte in Flammen aufgehen, um das Land von angeblich so hetzerischem Lesestoff zu säubern. Tatsächlich wurde dieser Plan in die Tat umgesetzt, und im Lauf der folgenden Jahre wurden Abertausende Bücher vernichtet. Zwei Tage bevor jener erste Aufruf zur Bücherverbrennung an die deutsche Bevölkerung erging, hielt der renommierte Autor und Englischprofessor William Lyon Phelps für Millionen Amerikaner eine Radioansprache mit dem Titel „Die Freude an Büchern“.

Hier geht es zu den weiteren Videos zu Speeches of Note:

Video 1
Video 2
Video 3
Video 4
Video 5

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.