Bücher und Autoren heute in den Feuilletons Tilmann Spreckelsens dritter Theodor-Storm-Krimi

Frankfurter Allgemeine

  • Hassliebe zu Nürnberg: Albert M. Debrunner Zu Hause im 20. Jahrhundert – Hermann Kesten. Biographie (Nimbus Verlag)
  • Deute Literatur mit Anklängen an Conrad und Camus: Nina Bußmanns Roman Der Mantel der Erde (Suhrkamp) ist heiß und teilweise geschmolzen
  • Auf der Suche nach dem verlorenen Text: Józef Czapski hielt im Kriegsgefangenenlager Vorträge über Proust. Was wissen wir heute über ihren Inhalt? Sabine Mainberger und Neil Stewart A la recherche de La Recherche. Józef Czapski Notate zu Proust im Gefangenenlager Grjazovec, 1940-1941 (Les Édition Noir sur Blanc)
  • Tilmann Spreckelsen, Redakteur im Feuilleton der FAZ, hat seinen dritten Kriminalroman um Theodor Storm geschrieben: Der Nordseeschwur. Ein Theodor-Storm-Krimi (Fischer Taschenbuch)

Frankfurter Rundschau

  • Helga Schütz bilanziert in ihrem Buch Die Kirschendiebin (Aufbau) deutsches Leben im Osten und erzählt von einer späten Liebe

Süddeutsche Zeitung

  • Versuch, die Wildnis Kanadas in einen allegorischen Roman zu verwandeln: Annie Proulx Aus hartem Holz (Luchterhand)
  • „Leicht missverständlich: China und der Westen“: Mark Siemons Die chinesische Verunsicherung (Edition Akzente, Hanser)

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail an redaktion@buchmarkt.de?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.