Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: 21 Romane, Sachbücher und Journale, mit denen der Sommer groß werden kann

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

„Nur nicht in Gefühlen schwelgen“: Beredtes Staunen: Pico Iyer fasst seine Erfahrungen mit dem Leben in Japan in konzise Miniaturen:

  • Pico Iyer: Japan für Anfänger. Aus dem Englischen von Beatrice Faßbender (Berenberg Verlag)

„Kirchen ist nun einmal kaum zu trauen“: Scharfkantige Urteile: Caroline Fourest holt aus zu einem Plädoyer für den französischen Laizismus:

  • Caroline Fourest: Lob des Laizismus. Aus dem Französischen von Mark Feldon und Christoph Hesse (Edition Tiamat)

„Königin im Sagaland“: Mit dem „Geisterhaus“ wurde Isabel Allende weltberühmt, heute wird sie 80 – und zeigt in ihrem neuen Roman „Violeta“, wie man aus einer starken Frau eine starke Figur macht:

  • Isabel Allende: Violeta. Roman.Aus dem Spanischen von Svenja Becker. (Suhrkamp Verlag)

„Gangster, Giftmorde, Geheimkulte“: Der Althistoriker Michael Sommer erzählt von Skandalen, Spionen, Verrätern, Mördern und Mysterien im antiken Rom:

  • Michael Sommer: Dark Rome – Das geheime Leben der Römer (C.H. Beck)

„Man braucht eigentlich nur ein Buch und ein Fleckchen im Schatten: Schon sind Ferien“: Die SZ stellt 21 Romane, Sachbücher und Journale vor, mit denen der Sommer groß werden kann.

„Ein Virus macht sich auf den Weg: Garry Dishers beunruhigend in unserer aktuellen Welt spielender Kriminalroman“:

  • Garry Disher: Stunde der Flut. Kriminalroman. A. d. Englischen von Peter Torberg (Unionsverlag)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.