Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Der Gesang der Nachtigall

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • heute nichts

Das Politische Buch

  • „‚Das Schweigen rings schreit'“: Franziska Davies und Katja Makhotina über die Leerstellen der Erinnerung an den NS-Krieg im Osten. „Frank-Walter Steinmeier sagte vor sechs Monaten in Babij Jar: ‚Ohne ehrliche Erinnerung gibt es keine gute Zukunft.‘ Davies und Makohtina haben das passende Buch dazu geschrieben.“

    Franziska Davies, Katja Makhotina, Offene Wunden Osteuropas. Reisen zu Erinnerungsorten des Zweiten Weltkriegs (Verlag wgb Theiss)

  • „Judenhass in gelehrtem Gewand“: Ulrich Sieg über den modernen Antisemitismus. „Ulrich Sieg kompilierte in seinem Buch zehn bereits früher von ihm veröffentlichte disparate Aufsätze und bündelte sie zu einem ideengeschichtlichen Sammelband, der allerdings entscheidende Fragen zum eliminatorischen Antisemitismus unbeantwortet lässt.“

    Ulrich Sieg, Vom Ressentiment zum Fanatismus. Zur Ideengeschichte des modernen Antisemitismus (Europäische Verlagsanstalt)

  • „Quorror tiu zqua pipiqui“: Silke Kipper erforscht den Gesang der Nachtigall und legt in einer charmanten Zwischenbilanz offen, was man bisher darüber weiß. „Jemand, der wie Silke Kipper seit mehr als zwanzig Jahren die Nachtigall erforscht, hat naturgemäß das ein oder andere herausgefunden. Vor allem aber hat sie herausgefunden, dass es noch so viel mehr herauszufinden gibt. Ein Phänomen, das jede ernstzunehmende Wissenschaftlerin kennt. Ihre bisherigen Kenntnisse hat die Tierforscherin in einem charmanten Buch mit dem schlichten Titel Die Nachtigall – Ein legendärer Vogel und sein Gesang zusammengetragen. So wenig ist es gar nicht.“
    Silke Kipper, Die Nachtigall. Ein legendärer Vogel und sein Gesang (Insel Verlag)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.