Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Der gute Deutsche“ – Christian Berkels Debütroman „Der Apfelbaum“ erzählt vom Leid im Nationalsozialismus

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • Heute nichts

  • „Wenig Worte, viel Kraft – Mit einem Wechsel aus typischem Comic-Humor und düsteren Graphic-Novel-Elementen ist hier eine zeitgemäße und wohldurchdachte Erzählung geschaffen“ –  Veronique Cazot und Julie Rocheleau denken die Kultfigur Betty Boob (Splitter Verlag) neu

Christian Berkels Debütroman Der Apfelbaum (Ullstein) erzählt vom Leid seiner jüdischen Mutter im Nationalsozialismus. Nazis aber tauchen nur am Rande auf. „Verrutscht da gerade ein historisches Narrativ?“

Essays und Lebenserinnerungen der Modedesignerin, Fotografin und Übersetzerin Ré Soupault –  Zwei Bücher:

  • Ré Soupault: Nur das Geistige zählt. Vom Baumhaus in die Welt. Erinnerungen (Verlag das Wunderhorn)
  • Ré Soupault: Vom Dadaismus zum Surrealismus. Zwei Essays (Verlag das Wunderhorn)

Kent Nerburn kommt Indianern nahe, ohne sie zu vereinnahmen:

  • Kent Nerburn: Nicht Wolf nicht Hund. Auf vergessenen Pfaden mit einem alten Indianer (C.H.Beck)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.