Bücher und Autoren heute in den Feuilletons Umgeblättert heute: Ende einer Zeitreise

Frankfurter Rundschau

  • Zum 150. Todestag: Charles Baudelaires Les Fleurs du Mal in einer neuen Übersetzung von Simon Werle: Die Blumen des Bösen (Rowohlt)
  • Eine literarische Zeitreise geht zu Ende: Ulla Hahns letzter Teil des Hilla-Palm-Romanzyklus Wir werden erwartet (dva)

Frankfurter Allgemeine

  • Frank Witzels neuer Roman sucht den Punkt zwischen davor und danach: Direkt danach und kurz davor (Matthes&Seitz)
  • Baudelaires Gedichtzyklus Les Fleurs du Mal ist ein Schlüsselwerk der Moderne, das vielfach übertragen wurde. Simon Werle legt in seiner Übersetzung Die Blumen des Bösen (Rowohlt) den Akzent auf Klanggestalt
  • Ozeanische Ambition: Bodo Kirchhoff Betreff: Einladung zu einer Kreuzfahrt (Frankfurter Verlagsanstalt)

Die Welt

  • Interview mit Sven Regener und Charly Hübner zur Verfilmung von Magical Mystery (Galiani). Dazu ein Kommentar von Michael Pilz über den „großen Film über die verlorene Zeit der Anarchie“.

Süddeutsche Zeitung

  • „Wechselnde Antworten auf eine unmögliche Frage“: Miljenko Jergovic Die unerhörte Geschichte meiner Familie (Schöffling)

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail an redaktion@buchmarkt.de?

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.