Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Kristen Roupenians „Cat Person“ wurde 2017 online millionenfach gelesen, jetzt ist ihr erster Erzählband erschienen

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

  • „Die Edition dieser Briefe erfolgt ohne einen allzu langen „editorischen Schatten. Herausgeber und Bearbeiter sind um strenge Sachlichkeit bemüht“: Ernst Troeltschs Briefe aus der Zeit des Ersten Weltkriegs: Briefe IV (1915-1918). Kritische Gesamtausgabe Bd.21 (De Gruyter)

„Als feministische Vorbilder nur bedingt geeignet“: Zwei Bücher über Frauen im Leben von Walter Gropius:

  • Ursula Muscheler: Mutter, Muse und Frau Bauhaus. Die Frauen um Walter Gropius (Berenberg)
  • Jana Revedin: Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus. Das Leben der Ise Frank (Dumont)

Die Verstädterung hält an, und so erzwingt die Beherrschung von Monstercitys neue Denkansätze: Das Projekt „Urban Age“ beschließt seine Untersuchung, wie heute Stadt geht: Ricky Burdett und Philipp Rode Shaping Cities in an Urban Age (Phaidon)

  • Der „umfangreiche“ Briefwechsel zwischen Arno Schmidt und Hans Wollschläger (Suhrkamp) verbirgt auch „unvermeidlich manches Persönliche und Private“
  • Tana Frenchs Roman Der dunkle Garten (Fischer Scherz) erzählt von einem Verbrechen, aber vor allem von einer Familie

  • Die Short Story „Cat Person“ wurde 2017 online millionenfach gelesen und machte die amerikanische Autorin Kristen Roupenian über Nacht berühmt. Jetzt ist ihr erster Erzählband erschienen. Er zeigt: Auch auf der langen Strecke hält sie das Niveau mühelos: Cat Person. Storys (Blumenbar)

Neue Bücher aus dem und über das Kookbooks-Universum der Lyrik:

  • Steffen Popp: Spitzen. Gedichte. Fanbook. Hall of Fame (Suhrkamp)
  • Christian Metz: Poetisch denken. Die Lyrik der Gegenwart (S.Fischer)
  • Ulf Stolterfort: Fachsprachen XXXVII-XLV (Kookbooks)
  • Martina Hefter: Es könnte auch schön werden (Kookbooks)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.