Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Me Too“ und der Fall der Männer – Ian Buruma ist nicht mehr Chefredakteur der New York Review of Books

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

„Meine Songs gehören mir“: Robert Hilburn kennt Paul Simons lange Karriere:

  • Robert Hilburn: Paul Simon. The Life (Simon&Schuster)

Yasha Levine folgt dem Leitfaden militärischer Ziele in der Geschichte des Internets:

  • Yasha Levine: Surveillance Valley. The Secret Military History of the internet (Public Affairs)

Wo sich Literatur, Avantgardekunst und Ethnologie verknüpfen: Irene Albers führt auf „anregende Weise“ durch das Werk von Michel Leiris:

  • Irene Albers: Der diskrete Charme der Anthropologie. Michel Leiris’ethnologische Poetik (University Press Konstanz/Wallstein)

„An der Schreibmaschine oder am Computer komme ich nicht richtig ins Erzählen“, sagt Klaus Kordon, der heute seinen 75. Geburtstag feiert.  Mit seiner Frau betreibt er eine kleine Romanfabrik

„Die Zeiten ändern sich immer“: Der türkische Schriftsteller und Ahmet Altan sitzt seit zwei Jahren im Gefängnis. An diesem Freitag ist die Berufungsverhandlung. Ein Gespräch über Zukunft, Literatur und Macht

„Die Signora“: Durch Zufall, den frühen Tod ihres Mannes, wurde die Fotografin Inge Feltrinelli Verlegerin. „Sie war eine standhafte Frau und eine Salonlöwin erster Güte“ – jetzt ist sie in Mailand gestorben. Nachruf von Franziska Augstein

Auch Michael Krüger erinnert sich in einem Nachwort an Inge Feltrinelli und „die Energie der rosaroten Flitterboa“

Ian Buruma ist nicht mehr Chefredakteur der New York Review of Books. Der Niederländer räumte seinen Posten am Mittwoch als Folge einer Kontroverse um einen Text eines kanadischen Radio-Moderators, dem von mehreren Frauen sexuelle Übergriffe und Gewalt vorgeworfen wurden. Ob Buruma kündigte, oder gehen musste, ist derzeit nicht klar.  Er hatte den Posten erst im vergangenen Jahr angetreten.

„Einsamkeit und Verfall“: In seinem neuen Roman erzählt David Whitehouse von Liebe, Verlust und dem Lebensgefühl seiner Generation:

  • David Whitehouse: Der Blumensammler (Tropen)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.