Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Meisterhaftes Debüt einer reifen Autorin“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • „Vom Fieber des Erzählens: Wenn die Fiktion die Fakten locker in die Tasche steckt: Felicitas Hoppe lässt sich verschicken und denkt über Kindheiten nach.“
    Felicitas Hoppe, Fieber 17. Eine Erzählung und ein Essay  (Dörlemann)
  • „Auch das mörderisch wilde Seeräuberleben ist nur ein Job: Grotesk wie die moderne Lohnsklaverei: Hilary Leichters Roman „Die Hauptsache“ über eine Zeitarbeiterin, die eine Anleitung zur Rebellion gut gebrauchen könnte“
    Hilary Leichter, Die Hauptsache (Arche)
  • „Wer sind nur diese von mir umhüllten Leute?: Meisterhaftes Debüt einer reifen Autorin: Chisako Wakatakes Roman „Jeder geht für sich allein““
    Chisako Wakatake, Jeder geht für sich allein“ (Cass)

  • „War seine Kunst Hochstaplerei oder war die Hochstaplerei seine Kunst?“ Eine  klischeefreie Biografie des Pop-Art-Künstlers Andy Warhol.                                                                                                                   Blake Gopnik: Warhol – ein Leben als Kunst (C.H. Bertelsmann)
  • Ulrich Peltzer schreibt in seinen Romanen gegen das Festlegen tieferer Bedeutung an. In seinem neuen Roman kommt seinem coolen Erzähler eins in die Quere: die Liebe auf den ersten Blick.                                                                                                                       Ulrich Peltzer: Das bist du (S.Fischer)

  • „Beethoven baut, Schuberts Musik passiert: Außerordentliche Gespräche zwischen dem Pianisten Alfred Brendel und dem Musikwissenschaftler Peter Gülke
    Alfred Brendel/Peter Gülke: Die Kunst des Interpretierens. Gespräche zwischen Beethoven und Schubert (Bärenreiter)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.