Danach fragen Ihre Kunden Umgeblättert heute: Zum Tod von Ruth Klüger

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

 

  • „Das Ungeheure blieb ihr geläufig“: Zum Tod von Ruth Klüger.
  • „Neue Töne im Altbekannten“: Dostojewskis Straflager-Klassiker nun als Aufzeichnungen aus einem toten Haus.
    Fjodor M. Dostojewski, Aufzeichnungen aus einem toten Haus (Hanser)
  • „Begleiter durch den Orkan des Herzens“: Charlie Louths große Rilke-Dichtung. „Hier erreicht die Analyse bisweilen den Rang der Dichtung selbst.“
    Charlie Louth, Rilke. The Life of the Work (Oxford University Press)
  • „Zwischen fremder und entfremdeter Kultur“: Die japanischstämmige Kanadierin Hiromi Goto erzählt von Immigrantenschicksal in drei Generationen.
    Hiromi Goto, Chor der Pilze (Cass Verlag)

  • „Schlenker des Schicksals“: Zum Tod der Literaturwissenschaftlerin, Schriftstellerin und Holocaust-Überlebenden Ruth Klüger.
  • „Wo Blut Geist ist“: Der Cass-Verlag wird mit dem Verlagspreis der Hotlist für den Roman Aufzeichnungen eines Serienmörders des Koreaners Young-ha Kim ausgezeichnet.

  • „Worte für das Unvergleichbare“: Ruth Klüger ist 88-jährig gestorben.
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.