Der kleine Eisbär nominiert für Bayerischen Filmpreis

Der kleine Eisbär, Bilderbuch-Held aus dem Nord-Süd Verlag und seit dem 4. Oktober auch Kino-Star, geht mit vier anderen Filmen in die Endausscheidung um den Bayerischen Filmpreis 2001. Bislang haben 2,5 Millionen Zuschauer in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Zeichentrickfilm gesehen. Am 18. Januar wird im Cuvilléstheater in München der Gewinner bekannt gegeben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.