Zukünftig wird André Jünger die Geschäfte von Gabal allein verantworten Gabal: Geschäftsführerin Bettina Schmidt verlässt den Verlag

Bettina Schmidt

Bettina Schmidt, seit etwa fünf Jahren im Tandem mit Inhaber und Verleger André Jünger in der Geschäftsführung des Gabal Verlags aktiv, wird das Offenbacher Verlagshaus zum 30. Juni verlassen, „um sich neuen und spannenden Herausforderungen in der Medienbranche und darüber hinaus zu stellen“, wie das Unternehmen mitteilt. Unter ihrer Ägide entwickelte sich die neue Reihe rund um Finanzthemen, die u.a. mit Geldrichtig von Philipp J. Müller einen Spiegel-Bestseller landete. Zuvor hatte Schmidt bereits umfangreiche Erfahrung in Führungsfunktionen gesammelt, so beim verlag moderne industrie, im Meister Verlag, als Verlagsleiterin Buch bei Callwey, als Marketingleiterin bei Crain Communications oder als Ressortleiterin Produktentwicklung und -vermarktung im Deutschen Sparkassen Verlag in Stuttgart. Zukünftig wird André Jünger die Geschäfte von Gabal allein verantworten.