Die SPIEGEL-Bestseller-Geschichte des Monats Ingo Froböse steigt in monatliche SPIEGEL-Bestsellerliste Leben und Gesundheit ein

Ingo Froböse (Foto: Sebastian Bahr)

 

Jeder bekommt sein Fett weg… das verspricht zumindest Sport-Professor und Bestseller-Autor Ingo Froböse in seinem neuen Ratgeber. Das kommt an und wird gekauft. Ein Blick auf die SPIEGEL-Bestseller-Monatsrankings für den Monat März.

In 30 Tagen zum schlankeren Bauch – Dieses Werbesprechen hat man gefühlt schon das ein oder andere Mal gehört und auch Ingo Froböses neuer Buchtitel Anti-Bauchfett-Formel spielt auf seinem Cover mit diesem in der Bevölkerung weit verbreiteten Wunsch. In dem Ratgeber des Professors an der Deutschen Sporthochschule Köln geht es aber nicht vordergründig um falsche Versprechen, sondern um die gesundheitliche Aufklärung hinter dem „Krankmacher“ Bauchfett. Das Buch enthält unter anderem Einkaufslisten und zehn Rezepte, die dabei unterstützen sollen, den eigenen Stoffwechsel anzukurbeln. Mit diesem beschäftigte sich Froböse bereits 2022 (Der Stoffwechsel-Kompass) und 2023 (9 Regeln für einen optimalen Stoffwechsel) und landete damit SPIEGEL-Bestseller und auch Muskeln – Die Gesundmacher platzierte sich 2023. Das im Januar 2024 erschienene Buch Anti-Bauchfett-Formel steigt nun auf Platz 2 der SPIEGEL-Bestsellerliste Leben & Gesundheit neu ein (basierend auf den Verkaufsdaten des Zeitraums 26.1. -19.2.).

Ingo Froböse war früher selbst ehemaliger Spitzensportler und agiert unter anderem als Berater des Deutschen Bundestags in Fragen der Prävention. Nach Angaben seines Verlags Riva zählt er zu den medial gefragtesten Gesundheitsexpert:innen Deutschlands.

Die restlichen Titel des Monatsrankings zeigen aber auch: Neben physischen Beschwerden suchen die Leser:innen derzeit vor allem vielfach um Rat im Bereich mentale Gesundheit. Was sonst noch gefragt ist, entnehmen Sie den Monatslisten, die Sie ab sofort in jeder Ausgabe von BuchMarkt und jederzeit auf buchmarkt.de finden.

Zu den aktuellen monatlichen SPIEGEL-Bestsellerlisten geht es hier.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert