Darüber freut sich heute die Deusche Bibelgesellschaft: „150.000 BasisBibeln im ersten halben Jahr verkauft“

Die Deutsche Bibelgesellschaft hat Grund zur Freude:  Im ersten halben Jahr seit ihrem Erscheinen hat sich die BasisBibel mit Altem und Neuem Testament über 150 000 Mal verkauft. Generalsekretär Dr. Christoph Rösel wertet diesen Start als großen Erfolg. Eine zweite Auflage wurde bereits nachgedruckt. Eine dritte ist in Planung. Auch in den digitalen Medien sei der Text der BasisBibel gefragt gewesen.

Dr. Christoph Rösel: „Mit ihrem innovativen Konzept von guter Verständlichkeit und sprachlicher Genauigkeit hat die BasisBibel schon heute bei vielen Menschen einen festen Platz in der kirchlichen Arbeit oder der persönlichen Lektüre gefunden“

„Die sehr guten Zahlen übertreffen unsere Erwartungen und sind in Anbetracht der erschwerten Umstände durch die Corona-Pandemie Grund zu großer Dankbarkeit“, sagt Dr. Christoph Rösel, Generalsekretär der Deutschen Bibelgesellschaft. Vor einem Jahr sei nicht absehbar gewesen, wie der Start im Zuge der allgemeinen Einschränkungen verlaufen werde, so Rösel. Die erste Druckauflage der BasisBibel betrug rund 100. 000 Exemplare und war „bereits nach wenigen Monaten vergriffen.“

Auch in digitalen Medien verlief der Start erfolgreich. Insgesamt über 750. 000 Mal wurde die BasisBibel im ersten halben Jahr auf der Website Die-Bibel.de sowie in der gleichnamigen kostenlosen App geöffnet. Nur die Lutherbibel 2017 verzeichnete im selben Zeitraum mehr Klicks. Die BasisBibel ist weltweit die erste Bibel, die bereits bei der Übersetzung die Anforderungen des digitalen Lesens berücksichtigt.

„Für uns sind es vor allem auch die vielen positiven Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern, die den Start der BasisBibel zu einem Erfolg machen“, so Rösel weiter. „Mit ihrem innovativen Konzept von guter Verständlichkeit und sprachlicher Genauigkeit hat die BasisBibel schon heute bei vielen Menschen einen festen Platz in der kirchlichen Arbeit oder der persönlichen Lektüre gefunden.“

Die BasisBibel ist nach 17 Jahren Übersetzungsarbeit im Januar 2021 erschienen. Zuvor waren bereits ab 2010 das Neue Testament sowie Teile des Alten Testaments veröffentlicht worden. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) empfiehlt die BasisBibel für die Arbeit mit jungen Menschen und der Erstbegegnung mit der Bibel. Neben den Druckausgaben ist der vollständige Text der BasisBibel kostenlos im Internet verfügbar unter Die-Bibel.de sowie in der gleichnamigen App für Android und iOS.

Als gedrucktes Buch erscheint die BasisBibel in verschiedenen Layout-Varianten: Die Komfort-Ausgabe gibt den Bibeltext in jeder Sinneinheit auf einer eigenen Zeile wieder und erleichtert so das Erfassen und Verstehen des Textes. Die Kompaktausgabe setzt den Text fortlaufend einspaltig und entspricht damit dem gewohnten Lesefluss ähnlich einem Roman. Der Schriftsatz der „Kompakten“ ist damit platzsparender und ihr Umfang um rund ein Drittel geringer.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.