Artemis & Winkler wirbt in der Deutschen Bahn

Der Artemis & Winkler Verlag bietet Bahn-Reisenden um die Buchmessezeit erstmals eine Zusatzlektüre an: In der 2. Klasse der ICE 2 werden vom 4. bis 17. Oktober 3000 Leseproben mit drei Top-Titeln ausliegen.

„Im Zug wird viel gelesen. Hier treffen wir die Menschen, die sich für unsere Bücher interessieren, und können sie auf unsere Themen aufmerksam machen. Wir glauben an eine breite Wirkung der Aktion und freuen uns auf eine gute Resonanz für den Buchhandel“, sagt Geschäftsführer Klaus Kämpfe-Burghardt. Damit Sie vorbereitet sind, falls Kunden danach fragen:
Die 32-seitige Leseprobe gibt Einblick in die Autobiografie „Balanceakt“ des blinden Bergsteigers Andy Holzer, in das Doppelprojekt „Kuschelkerle“ und „Eintopfemanzen“ des Journalistenpaars Florentine Fritzen und Tobias Rösmann sowie in Paul Murdins Kulturgeschichte zur Vermessung der Welt im Buch „Die Kartenmacher“ (alle gerade erschienen).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.