Hannelore und Erich Bortoli verschicken über 3.000 Vertreterkalender

Hannelore Bortoli zwischen den Postkisten

Das Haus von Hannelore und Erich Bortoli in Pfungstadt sieht, wie schon seit 26 Jahren, auch in diesen Tagen wieder aus wie eine Poststelle – schließlich müssen die neuen Vertreterkalender 2011 für 2.835 Buchhandlungen und 342 Vertreter postfertig gemacht werden.

Eigentlich Routinearbeit für die insgesamt 51. Ausgabe dieses Kalenders, der zuvor von Laszlo Viragh und Janos Zeke betreut wurde – für damals noch rund 500 teilnehmende Vertreter. Und hier liegt das Problem: Immer weniger Vertreter sind bereit, sich an den Kosten für den Kalender zu beteiligen – für die neue Ausgabe waren es 15 weniger. Willkommene Hilfe kam dann allerdings von den Organisatoren der BücherBörsen RheinRuhr und Ostwestfalen, die die Finanzierung des Kalenders mit einer Anzeige unterstützt haben.

Kontakt: e.bortoli@t-online.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.