„Initiative Literaturstadt Frankfurt“ gegründet

Soeben informiert eine Pressemitteilung über die gestrige Gründungssitzung. Darin heißt es: „Literaturveranstalter, Autoren und Verleger haben am gestrigen Dienstag den Verein ‚Initiative Literaturstadt Frankfurt‘ gegründet. Der Verein soll literarische Aktivitäten in Frankfurt fördern und einer breiten Öffentlichkeit vermitteln. Der Vorstand des Vereins besteht aus Michael Hohmann (Romanfabrik), Sibylle Schremp (Literaturbetrieb) und Harry Oberländer (Schriftsteller).“

An der neuen Initiative können sich alle beteiligen, denen „das literarische Leben in Frankfurt Anliegen, Antrieb und Aufgabe ist“, heißt es in der Mitteilung weiter.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.