Kölner Agnes Buchhandlung gewinnt bei Gerstenberg JAZZ-Gewinnspiel

Zum Buch durch Klick auf das Foto

Wer Robert Nippoldts und Hans-Jürgen Schaals Prachtband „Jazz im New York der wilden Zwanziger“ genau studiert hatte, hatte beim Jazz-Quiz des Gerstenberg Verlags gute Karten.

Gerstenberg-Vertreterin Uta Vonarburg (Foto) hat jetzt die Gewinner gezogen: Uli Ormanns von der Kölner Agnes Buchhandlung gewinnt einen Original-Siebdruck; weitere Jazz-Bücher gehen an Gabriele Schäfer von Bücher-Bosch in Bonn, an René Kohl von KohliBri in Berlin und an Carmen Schmidt in Pohlheim.

Übrigens: Autor und Illustrator Nippoldt war auf der Frankfurter Messe der Publikumsmagnet am Gerstenberg-Stand, indem er Besucher mit flinken Strichen in die Arme von Louis Armstrong zeichnete. Auch Gerstenberg-Vertriebsleiter Wolfgang Steigner konnte nicht widerstehen und ließ sich porträtieren.

Mehr darüber im aktuellen BuchMarkt-Heft.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.