Landesverband NRW mit Buchhändler-Leitfaden wie man „Eine Stadt liest ein Buch“ organisiert eraus

Die Idee „Eine Stadt liest ein Buch“ setzt sich immer mehr durch: Während eines

Susanne Meinel

festgelegten Zeitraums finden dann die unterschiedlichsten Veranstaltungen statt, die sich mit dem ausgewählten Buch beschäftigen. Meist stehen Lesungen, Diskussionen, Ausstellungen und Vorführungen auf dem Programm.

Der Landesverband NRW hat deshalb einen Leitfaden zu diesem Thema entwickelt, damit man als Buchhändler eine solche Veranstaltungsreihe für seine Stadt organisieren kann, ohne dabei den Überblick zu verlieren.

Susanne Meinel, von der Konzept und Idee stammen: „Der Leitfaden soll als Hilfestellung dienen, diese Aktuonsidee auch in die Regionen zu holen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Interessenten in einer Großstadt oder einer kleinen Gemeinde leben, denn das Konzept ist überall einsetzbar und sehr flexibel. Jede Stadt kann ihre eigenen Regeln aufstellen und eigene Vorlieben herausfinden.“

Weg zum Leitfaden durch Klick auf das Foto von Frau Meinel

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.