Meerbusch im Liebes-Rausch und Lese-Fieber

Von Freitag, 8. Oktober bis Sonntag, 10. Oktober dreht sich in Meerbusch alles um die Liebe. 14 AutorInnen der Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-AutorInnen (DeLiA) lesen an ganz verschiedenen Locations aus ihren Werken.

Zum ersten Mal wird es eine Liebesroman-Lesung in einer Apotheke geben. In der Lanker Teloy-Apotheke wird Ednor Mier aus „Notärztin Dr. Bergen“ lesen. Unterstützt wird sie dabei aller Voraussicht nach von Dieter Walter, der die Idee zu dieser Lesung hatte. Auch Dieter Walter schreibt über Dr. Andrea Bergen. Er wird direkt von der Frankfurter Buchmesse nach Meerbusch kommen und möchte mit dieser Apotheken-Lesung bald auf Deutschland-Tournee gehen. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Aus Teneriffa kommt Jeanette Sanders, die ebenfalls am Freitag, 8. Oktober (20 Uhr) in der Buchhandlung Gossens, Büderich, ihren gerade erst veröffentlichten Roman „Zauberei für zwei“ vorstellen wird.

Im italienischen Restaurant „Cinque Pomodori“ am Lanker Marktplatz gibt es derweil ein Liebesmenü in drei Gängen in romantischem Ambiente mit Lesungen unter dem Motto „LiterAmore“ von Susan Hastings („Im Bann des roten Mondes“) und Rebecca Michéle („Kapriolen des Schicksals“).

Am Samstag, 9. Oktober, geht es um 12.30 Uhr in der Buchhandlung „Mrs. Books“ (Hauptstraße) in Lank weiter. Dort stehen die „DeLiAs“ bei Kaffee für lockere Gespräche über die Liebe und ihre Romane zur Verfügung. Um 14.30 Uhr liest in „Mrs. Books“ die Lanker Autorin und DeLiA-Vorsitzende Marte Cormann aus „Wer braucht denn schon Liebe?“ und „Verlieb dich nie nach Mitternacht“. Bereits um 14 Uhr ist Eva Völler in der Buchhandlung Meerbusch (Bommershöfer Weg)in Osterath zu Gast und liest aus „Wenn Frauen Männer buchen“ und „Kurz und herzlos“.

Um 15 Uhr stehen gleich mehrere Lesungen in verschiedenen Stadtteilen auf dem Programm. Im Johanniter-Stift in Büderich liest Ednor Mier aus „Liebesspiel mit falschen Karten“ und „Schloss Rosenfels“ und in der Rheinischen Rheumaklinik in Lank Friederike Costa (Angeline Bauer) aus „Ist ja irre, Herr Doktor. Ebenfalls um 15 Uhr stellt Heide John in der Buchhandlung K.Pitel in Büderich (Oststraße) ihren Roman „Ein Herz für Männer“ vor. Im Malteserstift in Lank liest Sophia Farago um 15.30 Uhr aus „Maskerade in Rampstade“. Um 16 Uhr gibt es in der Eisdiele Italia 90 in Lank zur Lesung von Nora Brahms (Liebe, Lärm und Seitensprünge“) einen speziell kreierten Liebes-Eisbecher. Ebenfalls um 16 Uhr liest Elaine Winter zunächst in der Redaktion des Extra-Tipp in Büderich (Necklenbroicher Straße 4), von da aus geht es zum Rathaus, wo eigens für die Lesung „Liebe ist kein Beinbruch“ der Sitzungssaal geöffnet wird.
„Liebe total“ heißt es ab 19.30 Uhr in der Galerie Gutshof Haus Meer. Dort werden fast alle DeLiAs noch einmal bis Mitternacht lesen. Mit dabei sind Angeline Bauer, Marte Cormann, Sophia Farago, Susan Hastings, Heide John, Petra Last, Rebecca Michéle, Ednor Mier, Hilke Müller, Michelle Raven, Jeanette Sanders, Eva Völler, Dieter Walter und Elaine Winter. Auch dabei gibt es drei „Welturaufführungen“. Dieter Walter (D. D. Chamberley) präsentiert ebenso erstmals seinen gerade veröffentlichten Roman „Im Tal des weißen Tigers“ wie Petra Last „Mann meiner Sehnsucht“, die brandaktuelle Forstsetzung von „Einzig dir gehört man Herz“. Am Ende der LiebesLeseNacht zeigt Rebecca Michéle sogar eine Diashow zu ihrem Roman „Der Schatz in den Highlands“, der auch erst soeben erschienen ist.

Eingebettet in das Programm ist eine Standard-Tanz-Vorführung von Rebecca Michéle und ihrem Mann, die beide in der höchsten deutschen Amateurklasse tanzen. Die junge Mönchengladbacher Musikschülerin Vanessa Velikonja, die bereits zahlreiche Preise aus Bundes- und Landesebene gewonnen hat, spielt Liebeslieder auf der Harfe. Bekannt gegeben werden auch die Gewinner des großen Love-Story-Wettbewerbs, bei dem Leserinnen und Leser ihre Kurz-Liebesromane einreichen konnten und der auf große Resonanz stieß. Zu gewinnen gibt es für die Gäste ein Wochenende für zwei Personen im Wellness-Hotel „Rübezahl“ im bayerischen Schwangau.

Durch das Programm führt Dr. Ingeborg Rauchberger. Die österreichische Kabarettistin feiert in ihrer Heimat Erfolge mit „Männer essen Mars, Frauen Karotten“ – und schreibt unter ihrem Pseudonym Sophia Farago Liebesromane in der Regency-Zeit. Außerdem stellt sich auch die Verlegerin Isolde Wehr (Moments-Verlag) vor.

Am Sonntag, 10. Oktober, gibt es im Kanapee/Saltillo in Osterath zum Abschluss der 1. Meerbuscher LiebesLeseNacht einen „Brunch mit DeLiAs“. Dort sind noch einmal alle DeLiAs anwesend, die Gäste können mit ihnen plaudern und sie stehen Rede und Antwort. Petra Last („Mann meiner Sehnsucht“) und Michelle Raven („Eine unheilvolle Begegnung“, „Riskante Nähe“) werden im mexikanischen Ambiente des Saltillo aus ihren Western-Liebsromanen lesen.

Die Idee zur 1. Meerbuscher LiebesLeseNacht hatten die Lanker Autorin Marte Cormann und der Journalist Michael Küppers. Inzwischen liegen den beiden schon zahlreiche Anfragen für die nächste Auflage vor, „doch wir wollen erst einmal die Premiere erfolgreich über die Bühne bringen, die es in dieser Form in Deutschland noch nirgends gegeben hat“, so Marte Cormann. Das Besondere: Die Locations sind fast alle auf die einzelnen Romane abgestimmt.
Die Meerbuscherin darf sich in dieser Woche noch einmal freuen: Am Mittwoch, 6. Oktober läuft in der ARD „Ein Baby für dich“ nach ihrem Roman „Frauen al dente“, für den Film schrieb Marte Cormann auch das Drehbuch.

Karten für die Hauptveranstaltung „Liebe total“ in der Galerie Gutshof Haus Meer am Samstag, 9.Oktober gibt es in der Buchhandlung Meerbusch, Osterath, Bommershöfer Weg, in den Buchhandlungen K.Pitel (Oststraße, Büderich) und Mrs. Books (Hauptsstraße, Lank), in der Galerie Gutshof Haus Meer (Haus Meer, Büderich) und beim Extra-Tipp (Necklenbroicher Straße 4, Büderich).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.