Oberursel liest

Martina Ricken-Bollinger

Gemeinsam mit den Sponsoren Societätsverlag, Raiffeisenbank Oberursel und Taunus Zeitung veranstaltet die Buchhandlung Bollinger in der Buchmesse-Woche eine Lesewoche, die vom 12. bis zum 17. Oktober stattfindet und an Leipzig liest denken lässt.

Martina Ricken-Bollinger, Inhaberin der Buchhandlung, ist es wieder gelungen, ein vielfältiges Programm zusammen zu stellen und unterschiedliche Veranstaltungsorte einzubeziehen.

So beginnt die Lesewoche am 12. Oktober mit Inge Jens, die aus Unvollständige Erinnerungen in der Buchhandlung Bollinger lesen wird.

Am 13. Oktober folgt Rainer Hunold mit seinem Buch Ich bin nun mal dick. Auch diese Veranstaltung findet bei Bollinger statt.

Ebenfalls im Buchladen wird Rolf-Bernhard Essig am 14. Oktober erklären, Warum die Schweine pfeifen.

Mit Luise Jakobs und Gesellschaftsspiele geht es am 15. Oktober bei Bollinger weiter.

Das Oberurseler Traditionsgeschäft Rompel bietet den Rahmen für die Lesung von Annegret Held Fliegende Koffer am 15. Oktober.

Kathrin Gerlof wird am 16. Oktober in der Raiffeisenbank Oberursel-Oberstedten aus Alle Zeit lesen.

Am Freitag, 16. Oktober findet außerdem eine Lesung von Carsten Sebastian Henn Blut & Barolo in der Kleintierpraxis Dr. A. Fach und Dr. O. Hattenhauer statt.

Oberursel liest findet mit Hanna Hartmann und ihrem Buch Darling am Samstag, 17. Oktober, in der Buchhandlung Bollinger seinen Abschluss. Alle Veranstaltungen beginnen um 20 Uhr.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.