„Ohr liest mit“ 2005: Rufus Beck, Oliver Rohrbeck, Caroline Casaretto, Andrea Herzog und Volker Bernius in Jury für bundesweiten Leseförderungswettbewerb

Das im Oktober 2004 gestartete neue Leseförderungs-Projekt “Ohr liest mit” kommt in seine heiße Phase. Jetzt haben die Veranstalter des Wettbewerbs, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Frankfurter Albert-von-Metzler-Stiftung, die Jury für den bundesweiten Wettbewerb ausgewählt:

Andrea Herzog (Hörcompany, Mitglied im Sprecherkreis des Arbeitskreises Hörbuchverlage im Börsenverein),
Volker Bernius (Beirat der Stiftung Zuhören, Mitinitiator der
Hörclubs an Grundschulen),
Caroline Casaretto (Hockey-Olympiasiegerin),
Oliver Rohrbeck (Synchronsprecher, die Stimme von Justus Jonas aus der Hörspiel-Serie “Die drei ???“ und Initiator der “Lauscherlounge“)
Rufus Beck (Schauspieler und unter anderem Hörbuch-Vorleser von Harry Potter)

Die Jurymitglieder werden die besten Beiträge der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen für “Ohr liest mit” ermitteln. “Auf die fünf Experten kommt sicher keine leichte Aufgabe zu, denn schon jetzt ist die Bandbreite der eingesendeten Hörbeiträge erkennbar. Eines werden sie aber gemeinsam haben: Ihre Basis bildet das Lesen von Büchern. Und das will der Börsenverein mit “Ohr liest mit” noch stärker als bisher schon mit dem Vorlesewettbewerb fördern“, so Dieter Schormann, Vorsteher des Börsenvereins.

Die Idee hinter “Ohr liest mit”: Junge Leute lesen gemeinsam Bücher zu einem bestimmten Thema und setzen ihre Lektüre in ein Hörspiel um oder machen sie zur Basis eines Features. In diesem Jahr lautet das Motto: “Blick in die Zukunft – Was passiert morgen?” Mitmachen kann jeder bis zum Höchstalter von 20 Jahren. Der Wettbewerbsbeitrag darf sieben Minuten nicht überschreiten, er kann als CD, MC oder MP3 zusammen mit einem Manuskript eingesendet werden. Einsendeschluss ist der 15. März 2005, die Sieger werden am 2. Mai bei einer großen Abschlussveranstaltung im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt geehrt.

Schirmherrin der Aktion ist die Journalistin und Unicef-Botschafterin Sabine Christiansen. Als Medienpartner unterstützt hr2, das Kulturprogramm des Hessischen Rundfunks, den Wettbewerb, der zudem von den Kinderfunkredaktionen der ARD-Hörfunkanstalten begleitet wird.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.