Reclam-Dekowettbewerb: Preisübergabe an Annette Ordnung in Dresden

Die Preisübergabe: Reclam-Vertriebsleiterin Anja Krauß,
Bereichsleiterin Buch und Kunst Marrita Rossig,
Geschäftsführer Buch und Kunst Lutz Gehrken
und Filialleiterin Das Internationale Buch Annette Ordnung (v.l.)

Anlässlich des Jubiläums von Reclams Roter Reihe hatte der Verlag einen Dekowettbewerb ausgeschrieben. Teilnehmen konnten Buchhandlungen, mit einem Foto ihrer Schaufenster- bzw. Verkaufsraumdekoration zur Roten Reihe. Zahlreiche Buchhandlungen aus dem Bundesgebiet haben beim Wettbewerb mitgemacht und Fotos ihrer gestalteten Schaufenster eingesendet. Am Ende entschied das Los: Den Gewinnern des Hauptpreises (Vespa für Das Internationale Buch in Dresden) sowie der anderen neun roten Preise (Espressoautomaten) wurden in den vergangenen Tagen ihre Preise überreicht.

Das Gewinnerschaufenster

Lutz Gehrken, Geschäftsführer von Buch und Kunst in Dresden sagte bei der Preisübergabe: „Die Marke Das Internationale Buch, deren Grundfarbe rot ist, harmoniert optimal mit der Farbe von Reclams Roter Reihe.“ Das Internationale Buch sei eine der wenigen Buchhandlungen in der Dresdner Innenstadt, die noch Schaufensterfläche habe, so Gehrken. Deswegen habe der Wettbewerb bei ihnen „voll ins Schwarze getroffen“. Und gerade durch die extrem schwierige Verkaufssituation – durch eine Großbaustelle ist die Buchhandlung momentan nur schwer zugänglich – habe die Aktion für sie zum exakt richtigen Zeitpunkt stattgefunden. Außerdem, so ergänzte Annette Ordnung, Filialleiterin von Das Internationale Buch, habe die Aktion zum „vermehrten Absatz geführt und zudem noch großen Spaß gemacht“. Der Gewinn der Vespa vervollständige noch die nach wie vor anhaltende Euphorie Ihrer Kolleg/innen in der Buchhandlung.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.