Schattauer wieder mit Fortbildungsseminar für Buchhändler

Am 17. September hatte der Schattauer Verlag interessierte Buchhändler zu seinem 3. Buchhändler-Seminar „Medizin & Co. – Der rote Faden durch die Medizin“ (Foto) eingeladen. Im nächsten Jahr soll sich das 4. Buchhändler-Seminar mit dem Themenkomplex Neurobiologie, Hirnforschung und ihre Auswirkungen auf die Psychotherapie sowie Lernen im Alltag beschäftigen.

Die Bandbreite der angebotenen Vorträge der Fortbildungsveranstaltung für Buchhändler war breit gestreut. Zunächst führte die Ärztin und Lektorin Sabine Rasel in das Thema Medizin ein und gab einen Überblick über den Studienverlauf und die Ausbildungsmöglichkeiten von angehenden Ärzten. Dabei beleuchtete sie anschaulich die einzelnen Stationen vom Schreibtisch in den OP-Saal.
Alois Friedrich Burkhard vom Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, Mannheim, stellte den neuen Therapieansatz „Achtsamkeit“ vor. Zudem gab er Tipps und Tricks, wie die Teilnehmer Stresssituationen mit Achtsamkeitsübungen in Zukunft entspannter meistern können. Der Vortrag von Professor Konstantin Beier von der Universität Basel stellte das Fach Anatomie in allen Facetten vor. Abgerundet wurde das Seminar durch einen Exkurs in die Fachbegriffe der Medizin, der den Buchhändlern helfen sollte, Fragen am Bücherregal künftig souverän zu meistern.

Albrecht Luscher, Verkaufs- und Marketing-Leiter des Schattauer Verlages, freute sich über das rege Interesse der Buchhändler: „Die Teilnehmer schätzten die große Bandbreite des angebotenen Wissens und die vielfältigen Informationen, die spannend vermittelt wurden. Die behandelten Inhalte bilden einen soliden Hintergrund für die Arbeit in der Buchhandlung und sind hilfreich im Umgang mit Kunden wie auch bei der Strukturierung der Abteilung.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.