Springer spendet 52.000 Euro an Projekte in Rhein-Neckar-Region

Ein stolzer Betrag in Höhe von 52.000 Euro kam bei dem Nikolausmarkt im Dezember 2010 im Springer-Verlag für einen guten Zweck zusammen.

In den Genuss dieser Spendensumme kommen zwei regionale gemeinnützige Einrichtungen, das Kinderhospiz Sterntaler e.V. und der Nikolausfonds. Sie dürfen sich diese beachtliche Summe teilen und können somit jeweils 26.000 Euro für ihre humanitären Dienste einsetzen. Die Spendenübergabe fand im Januar in dem Heidelberger Verlagshaus statt, wo die Geschäftsleitung, vertreten durch den Personalchef Gregor Karolus, und Vertreter des Betriebsrats die Spendenschecks an die beiden sozialen Einrichtungen übergaben.

Die Spendensumme ist das Ergebnis des Engagements der Heidelberger Verlagsmitarbeiter, die alljährlich den Nikolausmarkt mit kreativen Ideen und Ständen auf die Beine stellen. Organisiert wird der Nikolausmarkt vom Betriebsrat des Verlags. Die dort erzielte Summe – in diesem Jahr 13.500 Euro – wurde durch die Geschäftsleitung der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media großzügig verdoppelt, so dass allein durch diese Nikolaus-Aktion 27.000 Euro zusammen kamen. Diesen bereits beachtlichen Betrag stockte der Springer Science+Business Media Hilfsfonds e.V. auch in diesem Jahr wieder durch einen Spendenbetrag von 25.000 Euro auf, so dass nun insgesamt 52.000 Euro für einen guten Zweck in der Region verwendet werden können.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.