Thieme Verlagsgruppe spendet 10.000 Euro für den Wiederaufbau der Anna Amalia-Bibliothek in Weimar.

Die Thieme-Verlagsgruppe leistet finanzielle Wiederaufbau-Hilfe für die Anna-Amalia Bibliothek in Weimar.

Der Brand vom 2. September 2004 in der Bibliothek zerstörte einen Großteil des historischen Buchbestandes. 50.000 Bände sind restlos vernichtet und 62.000 sind durch Feuer und Wasser stark beschädigt. Die Restaurierung der geborgenen Bücher wird sich vermutlich über mehr als zehn Jahre hinziehen.

Als Verlag sehe man sich, so die Thieme-Verantwortlichen in besonderem Maße in der Verantwortung, einen Beitrag zum Aufbau der Bibliothek zu leisten. Die Spende wird in die Restauration der Bücher fließen und helfen zumindest Teile des kulturellen Erbes zu erhalten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.