US-Autoren protestieren gegen Amazon

In der morgigen New York Times soll eine ganzseitige Anzeige erscheinen, die von über 900 Schriftstellern (unter ihnen Stephen King und Donna Tartt) finanziert wird und mit der sie sich in den Streit zwischen Hachette und Amazon einschalten. Das meldete THE GUARDIAN.

Die Autoren fordern Amazon auf: „Stop harming the livelihood of the authors“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.