Viola Falkenberg Verlag schreibt ersten Public Relations Book Award aus – das beste Konzept bekommt einen Buchvertrag

Zum ersten Mal ausgeschrieben wird der Public Relations Book Award für das beste Konzept für ein Buch zum Thema „Public Relations“.

An dem künftig jährlich stattfindenden Wettbewerb können Einzelpersonen ebenso teilnehmen wie Gruppen – ob Auszubildende in der PR, Wissenschaftler oder erfahrene Fachkraft. Thema des Award ist in diesem Jahr das Konzept für ein Sachbuch zu Grundlagen der PR oder branchenspezifischer PR.

Der Viola Falkenberg Verlag fordert damit PR-Fach­kräfte aller Branchen und Bereiche auf, sich intensiv mit den fachlichen Grundlagen der PR-Arbeit auseinander zu setzen, zu recherchieren und die Ergebnisse zu publizieren.

Entscheidend für die Verleihung des Awards ist, welches fachlich fundierte Buch im PR-Bereich tätige Fachleute am besten unterstützen kann. Beurteilt wird dies von einer fünfköpfigen Jury aus erfahrenen Praktikern der PR-Branche. Neben der Qualität der eingereichten Konzepte berücksichtigt sie auch die Verkaufbarkeit des Buches und die Realisierbarkeit durch die Preisträger.

Denn die Auszeichnung mit dem „Public Relations Book Award“ ist verbunden mit einem Buchvertrag beim Viola Falkenberg Verlag, der das Buch dann auch herausbringt. Zu den Grundlagen der PR erschien dort „Im Dschungel der Gesetze. Leitfaden Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“. Zu branchenspezifischer PR folgt im Herbst „Bücher kommunizieren. Das PR-Arbeitsbuch für Bibliotheken, Buchhandel und Verlage“.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen, der Jury und den Kriterien für das Buch-Kon­zept stehen unter http://www.falkenberg-verlag.de. Die Unterlagen müssen bis zum 1. September eingereicht werden beim: Viola Falkenberg Verlag, Stichwort „Book Award“, Fliederstraße 3, 28207 Bremen.

Die Mitglieder der Jury sind

Regina Dietzold, Bremen (PR für Industrie und Landwirtschaft)

Viola Falkenberg, Bremen (Verlegerin, Autorin, Dozentin)

Ralf Laumer, Marburg (Mediakontakt Laumer: PR für Verlage)

Heinz-Gregor Nöcker, Siegen (Redakteur prportal, Inhaber siegen:kommunikation)

Regina Raab, Bad Wildungen (PR-Beraterin, Prüfungsmitglied der Deutschen Akademie für Public Relations)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.