Wahl der „Lieblingsbuchhandlung 2004“ in Bayern abgeschlossen/ Radioporträts der Sieger ab morgen auf Bayern2

Auf lebhafte Resonanz in ganz Bayern ist die erstmalige Wahl zur „Lieblingsbuchhandlung“ gestoßen, meldet der Landesverband Bayern. Die Aktion, bei der Leserinnen und Leser in den beteiligten Buchhandlungen auf Stimmkarten ihre Entscheidung begründen sollten, wurde vom Landesverband und von Bayern2Radio für das Diwan-Büchermagazin veranstaltet.

In drei Städte-Kategorien (Klein-, Mittel- und Großstadt) nahmen insgesamt 109 Buchhandlungen aus allen bayerischen Regionen teil. Aus der Fülle der eingesandten Stimmkarten und E-Mails wählte eine fünfköpfige Jury die originellsten Begründungen aus, darunter lakonisch-knappe („Die kennen sogar den Geschmack meiner Schwiegermutter“), regelrechte Liebeserklärungen an den kleinen Laden um die Ecke („Ich kaufte eine Wohnung über meiner Lieblingsbuchhandlung“), aber auch unzählige Komplimente für Kompetenz, Auswahl und Beratungsqualität in Buchhandlungen aller Größenordnungen.

Ab 16.Oktober 2004 werden die Sieger in Radioporträts vorgestellt und die originellsten Begründungen präsentiert; jeweils samstags ab 15.03 Uhr im DIWAN -Büchermagazin in Bayern2Radio (Wiederholung 22.03 Uhr). Dann erfahren Diwan-Hörer, ob sie einen der Hauptpreise, wahlweise eine Privatlesung eines bekannten Autors oder einen Büchergutschein im Wert von 250 Euro, gewonnen haben. Die Buchhandlungen mit den meisten Stimmen erhalten jeweils eine Urkunde und einen markanten Türaufkleber als „Lieblingsbuchhandlung 2004“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.