Weltmeisterlich gepackt: Brockhaus/Commission liefert 35.000 WM-Bücher von Copress in Windeseile aus – Feuertaufe für neue Warenausgangslogistik

Alle zwei Jahre, und vor allem dann, wenn das deutsche Team Erfolg hatte, geht die Arbeit für die Verlagsauslieferung Brockhaus/Commission unmittelbar nach Ende des Fußballgroßereignisses erst richtig los. Der Copress Sportverlag liefert dann sein in Kooperation mit dem Kicker Sportmagazin und der Agentur Sven Simon produziertes Buch zur Fußballweltmeisterschaft aus.

An diesem Tag finden sich alle fußballverrückten Mitarbeiter von der Geschäftsführung bis zum Azubi im Packraum ein, um die gedruckte Auflage innerhalb von nur drei Stunden portioniert und verpackt für die Frachtführer zum Transport an die Besteller bereitzustellen. Über die Woche gut koordiniert zwischen Verlag und Auslieferung, erfolgt nach der Anlieferung dann ein kurzer Kraftakt, an dem die ganze Belegschaft noch im WM-Fieber mit anpackt.

Über 35.000 Exemplare wurden alleine in der Erstauslieferung durch die Auslieferung verarbeitet.

Die Auslieferung dieses auflagenstarken Ereignistitels war zugleich die Feuertaufe für die neue Warenausgangslogistik, die der süddeutsche Zwischenbuchhändler im Juli fertig gestellt in Betrieb genommen hat. Merkmale der neuen Technik sind eine optimierte Versandanlage mit noch schnelleren Transportbändern und eine Optimierung der Bereitstellung der Versandstücke für die Frachtführer. Ein weiteres architektonisches Herzstück des neuen Konzeptes ist die neue Pack- und Versandanlage für Kleinsendungen, die jetzt völlig unabhängig vom Paketaufkommen eine dynamische Parallelverarbeitung ohne Reibungsverluste ermöglicht. Das Gesamtkonzept wurde mit der Firma BVS realisiert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.