Sein Vorgänger und Verlagsgründer Hansjörg Kohl bleibt dem Verlag erhalten und wird als Projektleiter Sonderproduktionen verantworten Anaconda: Jean-Merri Röger wird neuer Verlagsleiter

Jean-Merri Röger

Zum 1. September 2020 wird der bisherige Marketingleiter Jean-Merri Röger die Leitung des Anaconda Verlags in Köln übernehmen. Hansjörg Kohl bleibt dem Verlag erhalten und wird als Projektleiter Sonderproduktionen verantworten. Der 2004 von Hansjörg Kohl gegründete Anaconda Verlag wurde am 1. Januar 2019 von der Penguin Random House Verlagsgruppe (damals Verlagsgruppe Random House) übernommen. Jean-Merri Röger berichtet an Heyne Verleger Tilo Eckardt.

Hansjörg Kohl

Anaconda ist über die Jahre im Premium-MA-Bereich mit viel Kreativität und Geschäftssinn zum Marktführer gereift, der seit diesem Jahr zusammen mit Bassermann das MA-Angebot in der Penguin Random House Verlagsgruppe komplettiert. Ich freue mich sehr darüber, dass mit der neuen Leitung durch Jean-Merri Röger die Basis für eine erfolgreiche Zukunft in weiterhin enger Zusammenarbeit mit dem bewährten Team um Hansjörg Kohl, Kim Landgraf, Michael Büsgen und Agnes Frey in Köln gelegt werden konnte“, erklärt Tilo Eckardt, Heyne Verleger und verlegerischer Geschäftsführer der Penguin Random  House Verlagsgruppe.

Nach Höherer Handelsschule und IHK-Prüfungen zum Verlags-und Marketingkaufmann sowie zum Betriebswirt war Jean-Merri Röger bis 2010 Vertriebs-und Marketingleiter bei der Heel Verlag GmbH in Königswinter, bevor er 2010 zur Anaconda Verlag GmbH kam. Ab 2015 hatte Jean-Merri Röger die Marketingleitung als Prokurist inne und übernimmt zum 1. September 2020 die Verlagsleitung des Anaconda Verlags.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.