Personalia Arena-Verleger Jürgen Weidenbach übernimmt die Nachfolge von Ulrich Störiko-Blume / Martin Kähler hat Cornelsen verlassen

Stühlerücken bei den Kinder-und Jugendbuchverlagen: Eben wird bekannt, dass Random House Verleger Klaus Eck noch vor der Messe ein dringendes Problem im Hause lösen konnte. Und es ist eine Überraschung: Jürgen Weidenbach (51), derzeit Verlagsleiter und Geschäftsführer des Arena Verlags, Würzburg, wird als neuer Programm-Geschäftsführer die Verantwortung für die Kinder- und Jugendbuch-Verlage von C. Bertelsmann und Omnibus übernehmen. Der genaue Zeitpunkt seines Eintritts steht noch nicht fest. Sein Vorgänger Ulrich Störiko-Blume verlässt Bertelsmann und wechselt, wie bereits am 4.7. gemeldet [mehr…], zu Beltz & Gelberg. Jetzt hat die Westermann Gruppe, zu der Arena gehört, ein Problem…

Martin Kähler, seit November 2000 Verkaufsleiter für Distributoren und Nebenmärkte im Cornelsen Verlag und zuvor Vertriebsleiter von Cornelsen Software, hat zum 1.Oktober den Cornelsen Verlag verlassen, um sich neuen Aufgaben zu stellen. Kähler verläßt das Unternehmen nach 12 Jahren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.