Auch Hochschule der Medien auf der Frankfurter Buchmesse / Einladung an alle Firmen / Am Messestand entsteht ZEITDRUCK

Auch die Hochschule der Medien (HdM) stellt ihre Angebote auf der Buchmesse vom 9. bis zum 14. Oktober 2002 vor. Sie ist auf dem Gemeinschaftsstand „Studium rund ums Buch“ sowie auf dem Forum ICICOM vertreten.

Unter dem Motto „Studium rund ums Buch“ nehmen sechs Hochschulen, die in acht Fachrichtungen Nachwuchs für die Buch- und Verlagsbranche ausbilden, an der Buchmesse teil. Federführend ist der Studiengang Mediapublishing und Verlagswirtschaft der HdM in Stuttgart. In Halle 6.2, Stand D 27, wollen die Ausbildungseinrichtungen Verlegern, Sortimentern, Grossisten und anderen Unternehmern im Medienbereich zeigen, welches Potenzial bei ihnen vorhanden ist. Denn, so Prof. Hans-Heinrich Ruta: „Fachhochschulen und Universitäten tragen dem Strukturwandel in der Branche Rechnung“.

Sie bilden in allen Sparten der „alten“ und „neuen“ Medien aus: von den Anfängen des Buchs bis zur Multimedia-Produktion, von historischer Buchwissenschaft bis zu „marktnaher“ (Ruta) Buchwirtschaft, von einem Vollstudium bis zu einem Aufbaustudium.

Am Messestand, der von Studierenden der HdM entworfen, gestaltet und aufgebaut wurde, entsteht unter anderem die Messezeitung „Zeitdruck“. Sie wird im Internet
www.zeitdruckonline.de
abrufbar sein. Außerdem werden Projekte vorgestellt, an denen der Nachwuchs für die Verlagsbranche während des Semesters gearbeitet hat, unter anderem die Entwicklung einer Corporate Identity für eine Firma oder die Entstehung einer Studiengangsbroschüre. Am 11. und 12. Oktober 2002 ist die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart von 14:00 bis 16:00 Uhr zu Gast bei „Studium rund ums Buch“.

Beim Forum ICICOM (International Center for Information and Content Management, zuvor IBLC International Booksellers‘ and Librarians‘ Centre), das vom 9. bis zum 11. Oktober 2002 in Halle 4.0, Stand K 1103, im Rahmen der Messe stattfindet, ist die HdM ebenfalls mit einem Stand vertreten. Dort erfahren Interessenten Näheres über die Studiengänge Bibliotheks- und Medienmanagement sowie Informationswirtschaft. Außerdem stellt sich die HdM am 9. Oktober mit dem Vortrag „Medienmanager kommen aus Stuttgart“ im Rahmen des Forums vor. Am 11. Oktober vertritt Professorin Susanne Krüger, Studiengang Bibliotheks- und Medienmanagement der HdM, die europäische Perspektive bei der Podiumsdiskussion „Social Role of Libraries“. ICICOM ist ein Treffpunkt für Experten aus dem Wissens- und Content- Management und schlägt die Brücke zwischen Print- und elektronischen Medien.

Kontakt: Studium rund ums Buch/ Prof. Hans-Heinrich Ruta Telefon: 0711 685 2849 oder 2820 E-Mail: ruta@hdm-stuttgart.de ; Prof. Dr. Wolfgang Ratzek ratzek@hdm-stuttgart.de, Elke Weissensteiner weissensteiner@hdm-stuttgart.de Telefon: 0711 25 706- 150

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.