Erlangen: Tagung zum Buchmarkt in der alternden Gesellschaft

Am 21. Januar, von 9:30–17:00 Uhr, findet im Senatssaal im Kollegienhaus (KH 1.011)
Universitätsstraße 15 in Erlangen (Teilnahme gebührenfrei) die zweite Auflage der Erlanger Zukunftskonferenz innovation@publishing statt.

In der Veranstaltung werden die Konsequenzen einer alternden Gesellschaft für den Buchmarkt thematisiert. Berichte sowie Keynotes beleuchten Fragestellungen der generationsspezifischen und altersabhängigen Buchnutzung aus wissenschaftlichen und praktischen Blickwinkeln. Vorgestellt werden Befunde der Buchwissenschaft und der Marktforschung ebenso wie Erfahrungen und Lösungskonzepte aus dem Buchhandel.

Die Tagung richtet sich an Entscheidungsträger und Interessierte aus Verlagsbranche und Buchhandel sowie an Wissenschaftler und Studierende buchnaher Studiengänge. Neben Vertretern der Buchwissenschaft Erlangen referieren Julia Hofmann (GfK, Nürnberg), Gudula Buzmann (Loesung – Unternehmensberatung) und Hans Schmidt (Thalia Buchhaus Campe). Ziel der erfolgreichen Tagungsreihe ist es, in einem disziplinübergreifenden Forum des Meinungs- und Erfahrungsaustauschs einen themenbezogenen Querschnitt durch die Buchbranche
abzubilden.

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter www.buchwiss.uni-erlangen.de/forschung/aktuelle-tagungen.shtml.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.