Jetzt buchen: Schaufensterseminar mit „Arte Perfectum“

Alle, die das Schaufenster als Marketinginstrument nutzen möchten, erfahren beim Seminar Schaufenster mit Dekopaketen verkaufsaktiv inszenieren am 15. Februar in Nürnberg von Sabine Gauditz und Hans Schmidt, wie das gelingt.

Das Seminarziel: Ein Schaufenster ist wie ein gut gestaltetes Buchcover: nur wenn es gelingt, die Aufmerksamkeit der Käufer zu wecken, hat es seine Aufgabe im Marketing-Mix Ihrer Buchhandlung erfüllt. Anhand von Dekopaketen erarbeiten Sie Gestaltungsideen, die sich mit einfachen Mitteln umsetzen und im Grundaufbau auch auf andere Themenschwerpunkte im Schaufenster übertragen lassen. Das Seminar zeigt Ihnen, wie aus Dekopaketen individuelle Inszenierungen werden, die Buch und Image des Geschäftes kommunizieren. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf der praktischen Arbeit in der Schaufensterkoje.

Das Programm:
Theorie, die Basis einer verkaufsaktiven Inszenierung:
– Grundzüge der visuellen Kommunikation
– Schaufenstergestaltung und CI
– Farbe und Licht
– Raumwirkung
– Storytelling
– Mit „Dekopaketen“ wirkungsvolle Inszenierungen schaffen

Praxis:
– Entwicklung und Umsetzung einer Gestaltungsidee
– Analyse / Feedback

ReferentInnen:
Sabine Gauditz ist Expertin für visuelles Marketing im Handel. Sie baute die Abteilung Dekoration und Ambiente im Buchhaus Campe in Nürnberg auf, und ist als Beraterin in unterschiedlichen Projekten für Verlage und Buchhandlungen tätig. Sie arbeitet seit 2001 als Referentin und ist Mitbegründerin der Agentur Arte Perfectum.

Hans Schmidt ist Wirtschaftsfachwirt und seit 40 Jahren im Buchhandel tätig. 1990 übernahm er den Aufbau und die Leitung des Buchhauses Campe in Nürnberg. Er ist seit 30 Jahren als Referent tätig und gründete 2001 gemeinsam mit Sabine Gauditz die Firma Arte Perfectum.

Termin:
Di., 25. Februar 2014, von 9:30 bis 17:30 Uhr

Gebühren:
Für Mitglieder € 199,-
Für Nichtmitglieder € 239,-

Anmeldeschluss:
11. Februar 2014
Hier Online anmelden: www.fortbildung-buchhandel.com

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.