Literaturmanagement-Masterstudium startet im Sommersemester 2008 an der Donau-Universität Krems

Das Department für Arts und Management der Donau-Universität Krems kündigt einen Masterstudium für „Literaturmanagement und Literaturvermittlung“ an. Der postgraduale Studiengang dauert fünf Semester und ist berufsbegleitend konzipiert.

Das interdisziplinäre Aufbaustudium „Literaturmanagement und Literaturvermittlung“ soll AbsolventInnen von Universitäten und Fachhochschulen auf die Praxis literarischer Vermittlungsarbeit in Literaturhäusern, Medien, Verlagen, Bibliotheken oder Literaturagenturen vorbereiten. Die Studierenden erhalten Einblick in die unterschiedlichen Facetten des deutschsprachigen Literaturbetriebs. Sie sollen Managementkompetenzen sowie branchenspezifisches Wissen erwerben und ihr Verständnis für zeitgenössische Literatur vertiefen. Ein Schwerpunkt liegt in der Verknüpfung alter und neuer Kulturtechniken.

Zu den Dozenten gehören Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Katrin Lange vom Literaturhaus München, die Leseforscherin Gesine Boesken von der Universität Köln, „Volltext“-Herausgeber Thomas Keul, der Schweizer Literaturkritiker und Internetpionier Beat Mazenauer, der österreichische Kulturpublizist, Essayist und Journalist Franz Schuh, Birgit Politycki von der Hamburger Agentur Politycki & Partner, der Literaturwissenschafter Gunther Nickel, Thorsten Ahrend, Programmleiter für Belletristik im Wallstein Verlag, sowie die Autoren Ulrike Draesner, Daniel Kehlmann und Norbert Gstrein. Mit einer Reihe internationaler Verlage seien Kooperationsprojekte geplant.

Die Studienleitung übernimmt Univ.-Prof. Dr. Klaus Zeyringer, Literaturkritiker und Professor für Germanistik an der Université Catholique de l’Ouest in Angers. Studienkoordinatorin an der Donau-Universität Krems ist die Literaturwissenschafterin Dr. Christine Grond.

Zielgruppe des Masterstudiums „Literaturmanagement und Literaturvermittlung“ sind VerlagsmitarbeiterInnen, KulturredakteurInnen, Literatur-ÜbersetzerInnen und MitarbeiterInnen in Verlagen und kulturellen Einrichtungen (zum Beispiel Literaturhäuser, Bibliotheke, Archive, Museen oder Auslands-Kulturinstitute), speziell aber auch LiteraturwissenschafterInnen und PhilologInnen.

Studienbeginn ist der 29. März 2008. Die TeilnehmerInnen des fünfsemestrigen Lehrgangs erwerben den Titel Master of Arts. Bewerbungen sind ab sofort (bis 29. Februar) möglich. Es steht eine begrenzte Anzahl von Teilstipendien zur Verfügung.

Nähere Informationen unter www.donau-uni.ac.at/literaturmanagement

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.