Mentoring-Programm der Hamburger BücherFrauen 2008 geht in neue Run de

Das Mentoring-Programm der Hamburger BücherFrauen geht 2008 in die vierte Runde. Nachwuchskräfte aus allen Bereichen der Buchbranche sind herzlich eingeladen, sich als Mentees zu bewerben und ein Jahr lang von der Erfahrung ihrer Mentorinnen zu profitieren. Das Programm beginnt mit einem Kennenlerntreffen im Mai 2008 und endet im April 2009.

„Wo will ich hin auf meinem Berufsweg?“ ist eine Frage, die sich Berufsanfängerinnen, Umsteigerinnen und Wiedereinsteigerinnen häufig stellen. Der Rat erfahrener Profis kann dabei sehr hilfreich sein. Wichtig ist, dass sich jede Interessentin für das Mentoring-Programm im Vorfeld konkret überlegt, was für Unterstützung sie sich in beruflichen Fragen wünscht und was das Mentoring für sie dabei leisten kann und soll. Informationen zu Idee und Ablauf des Mentorings finden sich im Internet unter www.buecherfrauen.de.

Für jede Interessentin wird vom Organisationsteam – bestehend aus Nataly Scheer, Lisa Bluhm, Andrea Leu und Kirsten Brodersen – eine passende Mentorin gesucht. Ein ausführlicher Fragebogen hilft den potenziellen Mentees, ihre Ziele, Wünsche und Anforderungen in Worte zu fassen. Er bildet die Grundlage für das so genannte Matching, die Paarbildung beim Mentoring.

Die Mentees müssen Mitglied der BücherFrauen e.V. sein oder werden. Die Teilnahme am Mentoring-Programm kostet für Mentees 220,- Euro. Auf diese Weise werden Raummiete, Arbeitsmittel und Catering für Auftaktveranstaltung, Bergfest und Abschlussfeier während des ganzen Jahres finanziert. Mentorinnen und Organisationsteam arbeiten ehrenamtlich.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.