Noch Plätze frei: Fachkonferenz „Qualität um jeden Preis?“ der Akademie des Deutschen Buchhandels

Am 4. Juli veranstaltet die Akademie des Deutschen Buchhandels im Literaturhaus München das 4. AUDIOtorium. Das Thema, über das sich Medien- und Verlagsfachleute in diesem Jahr im Kreis von Experten informieren können, lautet: “Qualität um jeden Preis? Produkt- und Pricingstrategien für den Hörmedienmarkt der Zukunft.“

Namhafte Experten – unter ihnen Walter Adler, Prof. Gert Gutjahr, Dr. Henning Stumpp und Sabine Buss – zeigen, wie Hörbuchverlage ihre Pricing-Strategien optimieren und ihre Produkte vor Hörbuchpiraterie schützen können. Sie analysieren und diskutieren, welche Bedeutung qualitativ hochwertigen Produkten im Hörmedienmarkt zukommt und wie Verlage bei der Konzeption und Kalkulation den schwierigen Spagat zwischen Qualität und Kosten meistern können.

Themen des 4. AUDIOtoriums sind unter anderem:

– Erkenntnisse aus der Hirnforschung für Marketing und Vertrieb
– Qualitätssicherung bei Programmarbeit, Sprecherwahl und Produktion
– Ungenutztes Potenzial im Bereich Sachhörbuch
– Kostenkalkulation in Hörbuchverlagen
– Pricing-Strategien für Hörmedien
– Die Verpackung als Qualitätsmerkmal
– Kopierschutz – Ergebnisse des Screenings verschiedener Hörbuchverlage im Vergleich

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Fach- und Führungskräfte aus Verlagen, Medienunternehmen und anderen Wirtschaftszweigen, die neue Ansätze für die Produktentwicklung und das Pricing von Hörmedien suchen und sich über aktuelle, branchenübergreifende Entwicklungen auf dem Hörmedienmarkt informieren möchten.

Für weitere Auskünfte zum Programm steht Tanja Lau gerne zur Verfügung: tanja.lau@buchakademie.de, Tel.: 089 / 29 19 53-55 / Fax -69).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.