Qualifikationsmöglichkeiten für Seiteneinsteiger, Umschüler und Aushilfen

Allen, die auch künftig wettbewerbsfähig und zufrieden mit ihrer Arbeit sein wollen, bietet das Seckbacher Kolleg der Schulen des Deutschen Buchhandels in Frankfurt im Mai zwei Weiterbildungsmöglichkeiten: den dreitägigen Crash-Kurs Buchhandel und den zweiwöchigen Kurs zur Wiedereingliederung und Umschulung im Buchhandel für alle, die es ausführlicher haben wollen.

Crash-Kurs Buchhandel
Dieses „Blitz-Wochenend-Seminar“ wendet sich an Teilzeitbeschäftige und Aushilfen im Buchhandel, die ein entsprechendes Basiswissen für die tägliche Praxis suchen, und an alle, die sich für die Branche interessieren und einfach einmal „reinschnuppern“ wollen. Im Mittelpunkt steht die Sortimentsbuchhandlung und ihre Entwicklung im Strukturwandel der Zeit. Grundzüge der Preisbindung, Verkehrsordnung und betriebliche Kennziffern werden ebenso erläutert, wie die ganz praxisnahe Auseinandersetzung mit ausgewählten Warengruppen, Fragen nach dem Umgang mit Kunden oder der Wareninszenierungen im Verkaufsraum und Schaufenster.
Termin: 30. Mai bis 1. Juni 2003
Kosten: Euro 445,- (EZ), externe Teilnahme Euro 355,-

Wiedereingliederung und Umschulung in den Buchhandel (WUK)
(Wieder-)Einstieg in den Buchhandel leicht gemacht – so könnte das Motto dieses Intensivkurses zur Wiedereingliederung und Umschulung in den Buchhandel lauten. Thematisiert wird die ganze Palette buchhändlerischen Know-hows: Das Informationsangebot reicht von kaufmännischen, sortimentsspezifischen Grundlagen über Themen wie Preisbindung, Arbeits- und Sozialrecht und Herstellung bis hin zu den neuesten Entwicklungen in der Literatur. Wichtig ist hierbei die unmittelbare Anwendbarkeit des Erlernten in der Alltagspraxis. Die Kursteilnehmer sollen die Gründe und Hintergründe der Arbeiten und Vorgänge in einer Buchhandlung kennenlernen.
Termin: 11. bis 25. Mai 2003
Kosten: Euro 1490,- (EZ), Euro 1280,- (DZ), externe Teilnahme Euro 980,-

Weitere Informationen zu diesen Angeboten unter www.buchhaendlerschule.de oder bei Wolfgang Schmelzle unter Telefon 069 / 9474 00-22 / Mail wolfgang.schmelzle@buchhaendlerschule.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.