Vito von Eichborn bietet Seminar mit Blick hinter die Verlagskulissen an

„Was passiert, wenn ein Text wirklich etwas taugt?“, fragt Vito von Eichborn.
„Die meisten neuen Autoren haben keine Ahnung, wie aus Inhalten die Ware Buch wird. Übrigens auch Stundenten stellen sich wunders was vor“, schreibt der BOD-Verleger und ehemalige Eichborn-Chef.

Seine Konsequenz: „Also biete ich ein Seminar an – über das Innenleben der Publikumsverlage, das Handwerk vom Büchermachen und Verkaufen.

Am Sonntag, 7. Oktober, 10 bis 19:00 Uhr will er mit den Teilnehmern zwei fiktive Bücher – Belletristik und Sachbuch – vom Manuskript über alle Stationen der Verlagsarbeit bis zur Zielgruppe (auch „Leser“ genannt), begleiten.

Es gehe also nicht um literarische Diskussion und feuilletonistische Bedeutungskriterien, so Eichborn sondern er will einen umfassenden Einblick in die Praxis will bieten.

Das Seminar soll 140 ,- Euro kosten plus Mehrwertsteuer, die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt.

Anmeldungen richten Sie bitte an: vitove@freenet.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.